In der Digital Preview Edition #150JahreIDM zum Tag der betrieblichen Führungskräfte im Ideen- und Innovationsmanagement am 29. April 2022 zur HANNOVER MESSE #HM22, die mit dem Ideentag: Treffpunkt für Ideen- und Innovationsmanagement auf Donnerstag, den 02. Juli, verschoben werden musste, fand auch die Ehrung der Finalisten im IdeenWettbewerb „Internationaler Tag der Idee“ statt. Wir danken den Finalisten für ihr Engagement und gratulieren zu ausgezeichneten Beispiele guter Praxis!

© Finale im 11. IdeenWettbewerb anlässlich der #150JahreIDM – Digital Preview Edition am 29. April 2022

Wichtiger denn je: Ressourceneffizienz

Mit der Idee „Erfolgschance Materialeffizienz im IHKN Dialog.digital – Energie- und Ressourceneffizienz“ schafften es die Herren Wolfgang Wrobel und Gunnar Barghorn auf den 3. Platz ins Finale

Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass die Ressourcen- und Materialeffizienz einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren zur Stärkung der Wettbewerbs- und Beschäftigungsfähigkeit insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) sowie grundsätzlich in mitarbeiterbeteiligten Verbesserungs- und Innovationsprozessen ist.

Der Beitrag in der Veranstaltungsreihe „IHKN-Dialog.digital – Energie- und Ressourceneffizienz“ aus den allgemeinen Praxiserfahrungen und der leidenschaftlich, alltäglich gelebten Praxis der Firma Barghorn in Brake verdeutlichte die Potentiale und Erfolgs-Chancen der Materialeffizienz In KMU und fand als „Tag der Idee“ großen Zuspruch.

erLiebensWERTE online-Events

Mit Flexibilität und Anpassungsfähigkeit schafft der Gesundheitsaufklärung in Form von Interviews gegen Streit, Stress & Schmerzen hatte vor Corona das StartUp in der Marktanalyse eine deutlich bessere Wachstumsprognose als sich tatsächlich während der Pandemie abzeichnete.

Die Herausforderung war, „Wissen“ bereit zu stellen und in den Themen-Bereichen mit „Referenzerfahrung“ sinnstiftende Online-Events zu gestalten. Was in 2021 zu ganz interessanten LiveStream-Events als Ergänzung zu den Interviews führte und mit vielfältigen Ideen erfolgreich ergänzt und verbessert wurde.

Begeisterte AZUBI im Handwerk

Durch den umfangreichen Zeitanteil in der Berufsschule, könnte die Vielfältigkeit der Ausbildung in der betrieblichen Praxis verloren gehen.

Durch die Ausbildungswerkstatt mit integrierter Schmiede lässt sich gezielt das Wissen der Auszubildenden (AZUBI) erweitern; Mit kreativen Ideen (wie z.B. Bau eines eigenen Bollerwagens) weckt man das Interesse der AZUBI und kann gezielt an deren Ideen, Wünsche und Wissensstand ansetzen.

1. Finalist im IdeenWettbewerb im Meisterteam geehrt

Mit der „Lehrwerkstatt innerhalb des eigenen Betriebes“ gewann Malte Eschen, Juniorchef der Alu-Könner (EBE-Eschen Bau-Elemente Inh. Holger Eschen e.K.), nicht nur am 29. April 2022 den internationalen Ideenwettbewerb, sondern auch viel Lob und Anerkennung in der Verbundgruppe Meisterteam LGF GmbH & Co. KG. Anlässlich der Jahrestagung in der Verbundgruppe Meisterteam LGF fand die Idee zusätzliche Aufmerksamkeit, Anerkennung und Wertschätzung.

Im Rahmen der Gesellschafterversammlung anlässlich der Jahrestagung bei Würth in Künzelsau übergaben Hans-Rüdiger Munzke (Mitorganisator des Ideenwettbewerbs im Rahmen der Hannover-Messe), Burkhard Leffers und Thomas Schley die Auszeichnung an Malte Eschen die „Siegerurkunde“:
1. Finalist im IdeenWettbewerb im Meisterteam geehrt – IdeenNetz