Regionalkooperation Leipzig bietet Handwerker-Leistungen aus einer Hand an

IdeenManagement

Regionalkooperation Leipzig bietet Handwerker-Leistungen aus einer Hand an

In Meisterteam-Regional-Kooperationen arbeiten Tischler und Schreiner, Bau und Zimmerei, Elektro-, Heizung- und Sanitärunternehmen, Fliesenleger und Maler, Energieberater und Dachdecker, Metallbauer, Ingenieure und Architekten effektiv zusammen. Sie übernehmen die Verantwortung für den koordinierten und reibungslosen Ablauf eines Bauvorhabens. Das betrifft nicht nur den Neubau sondern auch die Modernisierung, den Umbau, die Renovierung und die komplette energetische Sanierung. Die Handwerkerkooperation Leipzig sieht wachsenden Markt im Ausbau!

Mit „Leistung aus einer Hand“ neue Kunden überzeugen wollen (v.l.) Frank Engelage, Ingolf Lötzsch, Tobias Hönemann, Jens Mantke, Alexander Laqua und Ralph Knör. Zur Kooperation gehören auch (nicht im Bild) Matthias Regen und Andreas Pfeifer.
Foto: Meisterteam LGF GmbH & Co.KG, Hamburg 07.09.2021

Leipziger Handwerker bieten „Leistung aus einer Hand“ an

Kooperation sieht wachsenden Markt im Ausbau

Kunden erwarten von Handwerkern zunehmend „Leistung aus einer Hand“, wenn das Haus oder die Wohnung renoviert, modernisiert oder auch komplett saniert werden soll.

7 Fachbetriebe aus dem Ausbauhandwerk und ein Holzlieferant haben deshalb ihre Angebote gebündelt und bieten unter dem Namen „Meisterteam Leipzig“ individuelle Lösungen an. „Wer zum Beispiel sein Haus oder auch nur das Badezimmer sanieren möchte, der muss sich nicht um die verschiedenen Gewerke kümmern, das wird in den beteiligten Betrieben abgestimmt,“ sagt Tobias Hönemann (Bau-Immobilien-Management) als Koordinator der Kooperation.

Die Betriebe sehen vor allem in den Bedürfnissen der „Generation 50 plus“ einen wachsenden Markt. In dieser Altersgruppe seien Sicherheit, Bequemlichkeit und eine altersgerechte Gestaltung von Haus und Wohnung zunehmend gefragt, erläutert Hönemann. Bei steigender Lebenserwartung und besserer Gesundheit stiegen auch die Ansprüche. Die Kooperation garantiert den Kunden ein gemeinsames Angebot und die Durchführung individueller handwerklicher Leistungen zu festen Terminen, ohne dass sie sich mit einzelnen Betrieben abstimmen müssen. Durch die Komplettlösung minimiere sich zudem der zeitliche Aufwand. Aus dem Unternehmerverbund Leipzig bindet der Koordinator die erforderlichen Gewerke ein, die nicht Mitglied in der Kooperation sind, zum Beispiel Sanitär- und Heizungsbetriebe und Elektro-Installateure.

Unterstützt wird die regionale Kooperation in Leipzig von der Meisterteam-Verbundgruppe (Hamburg), zu der bundesweit rund 300 produzierende Handwerksbetriebe und 200 Lieferanten aus Industrie, Handel und Dienstleistung gehören. Meisterteam bietet seinen Mitgliedsbetrieben (überwiegend aus den Bereichen Holz, Metall, Glas und Fensterbau) Einkaufsmöglichkeiten für Material und Dienstleistungen, moderierten professionellen Erfahrungsaustauch, Unterstützung bei der Gewinnung von Fach- und Nachwuchskräften sowie regionale Marketing-Aktivitäten, sagt der Geschäftsführer der Verbundgruppe Thomas Schley.

Die Kooperationspartner der Regionalkooperation Meisterteam Leipzig treffen sich regelmäßig zum Informationsaustausch, um ihre Leistungsfähigkeit zu sichern.

Zur regionalen Handwerker-Kooperation „Meisterteam Leipzig“ gehören:

Die Holz- Glasbaugesellschaft mbH (Leipzig), Ingolf Lötzsch Fußbodenbau (Baalsdorf-Taucha), die Tischlerei Mantke (Taucha), Alexander Laqua Maler und Trockenbau (Leipzig), die Holzbau Regen & Barth GmbH (Leipzig), die Tür- und Sicherheitssysteme Rackwitz GmbH (Rackwitz b. Leipzig), JAF IMHOLZ GmbH (Leipzig), Bau-Immobilien-Management Hönemann (Leipzig).

Siehe auch Leipziger Handwerker bieten „Leistung aus einer Hand“ – IdeenNetz

#Meisterteam https://www.meisterteam.de/meisterteam.html

Schreibe einen Kommentar