online-Einführung und -Netzwerktreffen zur WERTEORIENTIERTE PRODUKTENTWICKLUNG

IdeenManagement

online-Einführung und -Netzwerktreffen zur WERTEORIENTIERTE PRODUKTENTWICKLUNG

Neue Online-Reihe „Value Management für Maschinenbau & Industrial Automation“ startet Dienstag, den 22. Juni 2021, mit dem Thema „Design to Value – Value Management im Produktentstehungsprozess“. Angesprochen werden zu dieser Live-Online-Informations- und Netzwerkveranstaltungen vorrangig Fach- und Führungskräfte aus den kross-funktionalen Bereichen der betrieblichen Produkt- und Service-Innovationen kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) sowie Startups.

© Zukunftsallianz Maschinenbau: Produkt- und Service-Innovationen schneller zur Marktreife bringen, online 16.04.2021© Zukunftsallianz Maschinenbau: Produkt- und Service-Innovationen schneller zur Marktreife bringen, online 16.04.2021

Werteorientierte Entwicklungsprozesse in Unternehmen haben zum Beispiel in der Wertanalyse (WA) bzw. Value Management bereits eine lange Tradition. Dabei sind die Herausforderungen mit der Fokussierung aus bestmöglichem Kundennutzen entlang der gesamten Wertschöpfungskette insbesondere auch in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) von immer größer werdender Bedeutung. KMU haben das Ziel, dass sie mit möglichst geringen Kosten und mit exzellenter Qualität arbeiten wollen. Mit der werteorientierten Produktentwicklung werden in der WA an verschiedenen Stellen im Unternehmen (oder im gesamten Wertschöpfungsprozess) Optimierungen durchzuführen. Dabei stehen die Funktionen und die Kosten im Mittelpunkt. Daher kommt die WA vorrangig im Einkauf oder bei Prozessverbesserungen zur Anwendung, um Einsparungen zu erzielen.

 

Der kundenzentrierte Ansatz bereits in der frühen Phase der Produktentwicklung mit dem Ziel, entweder den Kundennutzen eines Produkts zu erhöhen oder die Produktkosten zu reduzieren, ohne den Kundennutzen zu verringern führt zum Design-to-Value (DtV). Häufig lassen sich schon allein durch den Vorgang der Analyse weitere Nebeneffekte generieren, weil die beteiligten Mitarbeiter/-innen sich ein fachliches Know-How aufbauen oder an sozialen Gesichtspunkten (wie z. B. der Teamfähigkeit) arbeiten.

Im DtV werden komplexe Probleme durch einen systematischen Prozess mit Methoden z.B. der WA, Design Thinking, Kreativität, Ideen Parcours und analytische Techniken kombiniert, die neue Erkenntnisse und umsetzbare Auswirkungen liefern. Bei der Produktentwicklung verfolgt DtV einen systemdenkenden Ansatz, der die Faktoren berücksichtigt, die das Unternehmenswachstum vorantreiben, die Margen verbessern und in der Kreislaufwirtschaft (Circular Economy) und Ressourceneffizienz signifikant erhöht.

Aus pandemischen Gründen starten jetzt mit der neuen Online-Reihe „Value Management für Maschinenbau & Industrial Automation“ gemeinsam mit der Zukunftsallianz Maschinenbau (ZAM) mit Beispielen Guter Praxis, um so bald wie möglich auch mit Anwendertagungen und Praxisworkshops mit Präsenzveranstaltung fortzufahren.
Programmbeschreibung:
Design to Value – Value Management im Produktentstehungsprozess – #IdeenNetz

Seien Sie dabei und melden Sie sich jetzt verbindlich zu unserem kostenfreien Live-online-Webinar an:

online-Anmeldung ist über das Anmeldeformular

QR-Code zur kostenfreien Anmeldung

Der Eintritt ist frei.
Sie erhalten ca. 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail Ihre Teilnehmerinformationen zum Einwahlverfahren.
Wir arbeiten nach den Vorschriften der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung).

#Wertanalyse #KMUinnovativ #IdeenNetzWerk

Schreibe einen Kommentar