Fritz-Gempt-Str. 1, 49525 Lengerich
+49-5481-7258
+49-1520-6838189

Fördermittel – Raus aus dem Antragsdschungel

IdeenManagement

Fördermittel – Raus aus dem Antragsdschungel

Wer wollte schon immer einmal mehr über Fördermittel wissen?

Im Gegensatz zu einer simplen Datenbank werden mit meinem Expertensystem systematisch alle relevanten Bereiche abgefragt. Wie in einem Sonar wird in einem Abstimmungsworkshop geprüft, ob ein Aspekt eine Rolle in einem der Förderprogramme spielt und es sinnvoll ist, hier weiter nachzufragen. Dieses intelligente Werkzeug der Fördermittelrecherche ermöglicht eine professionelle Analyse aller Fördermöglichkeiten für Existenzgründer, Unternehmen, Kommunen und private Investoren.
Die Aktivitäten haben bereits zu einer großen Zahl von Presseartikeln und Medienberichten geführt. So berichteten bereits 3 SAT, Phoenix, Spiegel und das Morgenmagazin über die qualifizierte Arbeit. Auch im Jahre 2016 haben wir auf der Cebit in Hannover eine Auszeichnung für dieses innovative Produkt erhalten. Auch das heute-Journal hat uns im Rahmen der Weltwirtschaft für die professionelle Darstellung von Förderungen erwähnt.

Generell wird immer wieder auf die Komplexität des Förder(un)wesens europaweit hingewiesen. Denn Unternehmen blieb oft nur durch Zufallstreffer oder durch eine kostenintensive eigene Fachabteilung die Möglichkeit, nach Fördermitteln Ausschau zu halten. Bei regelmäßigen 50 – 60 neuen Fördermaßnahmen im Monat allein in Deutschland kann allerdings auch damit allein kein aktueller Überblick verschafft werden.
Mit Hilfe der speziellen Software von über 12000 Fördermöglichkeiten und 9000 Fragen ist eine hochwertige intensive Analyse möglich.

Unterstützung bei Antragsstellungen und Bearbeitungen können ebenfalls von uns durchgeführt werden.

Was kann alles gefördert werden? Hier ein paar Beispiele aus der Praxis:

  • Digitalisierung
  • Datenschutz- Datensicherheit
  • Arbeitssicherheit / Hygieneschutz
  • Organisationsmanagement, inkl. Integrierte ManagementSysteme, Innovations- und Ideenmanagement
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Einstellungen von Mitarbeitern
  • unternehmensWert:Mensch und unternehmensWert:Mensch plus
  • QM- Begleitung
  • Unternehmerisches Know How
  • Nachfolgeregelung und Existenzgründung
  • Potenzialberatung, z.B. im Ideenmanagement
  • Innovationsförderung

Agentur für BTC – Astrid Mangoldwww.agentur-mangold.de

Linktipps zum Thema aus dem IdeenNetz-Werk 2019:

2 Responses

  1. HRM sagt:

    Basis-Workshop Fördermittel – Raus aus dem Antragsdschungel

    Mit dem Basis-Workshop Fördermittel effektiv nutzen – Raus aus dem Antragsdschungel – finden Sie den zeitgemäßen Weg zu Ihrem passenden Förderprogramm! Unser nächster Termin, den Sie auch in einem vertraulichen und persönlichen Gespräch nutzen können, ist für Mittwoch, den 25. März, im HUB SATELLIT Ibbenbüren – DigitalHUB TD59 geplant.

    Auch Einzelgespräche sind gerne nach Terminvereinbarung möglich (https://ideennetz-werk.net/mangold-astrid/ oder https://ideennetz-werk.net/munzke-hans-ruediger/)!

    • HRM sagt:

      Anlässlich der Vorsorge- und Gegenmaßnahmen in der COVID-19-Pandemie (Coronavirus) haben wir unsere Workshop-Angebote und Netzwerktreffen bis auf weiteres eingestellt.

      Genau aus diesem aktuellen Anlass und vor dem Hintergrund dessen, dass die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket in Milliardenhöhe als Sofortpro­gramm versprochen hat, um die Folgen des Coronavirus zu bekämpfen, haben wir ein neues Impuls-Webinar entwickelt.

      Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kündigten für Regierung ein unbegrenztes Kreditprogramm für Unternehmen an. Aber wie sieht das Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen konkret aus und wie wird es den Betroffenen nutzen?

      Mit einem Impuls-Webinar werden wir folgende Fragen aufgreifen:
      #Finanzhilfen, welche Hilfsprogramme können in Anspruch genommen werden?
      #Fördermittel, welche Förderprogramme können genutzt werden?
      #Wo sind die Programme zu beantragen und was ist konkret bei der Beantragung zu beachten?

      Wir beginnen mit dem ersten Impuls-Webinar kommenden Mittwoch, den 25. März, von 10.00 bis 10.45 und von 15.00 bis 15.45 Uhr mit den ersten beiden Terminangeboten mit dem Leitthema „Finanzhilfen in der Corona-Krise“!

      Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf jeweils 10 Personen beschränkt, so dass wir um verbindliche Anmeldungen bitten:

      „Finanzhilfen in der Corona-Krise“

      # 25. März von 10.00 bis 10.45 Uhr = https://www.edudip.market/lp/354896

      # 25. März von 15.00 bis 15.45 Uhr = https://www.edudip.market/lp/355106

Schreibe einen Kommentar